Zum Inhalt springen

Einfache und sichere Mobilität für alle!

Der Entscheid für eine klimagerechte, verkehrssichere Stadt mit hoher Lebensqualität.

Für ein lebenswertes, kinderfreundliches und klimagerechtes Dresden braucht es eine bessere Infrastruktur für Radfahrende und Fußgänger:innen. Der für eine zukunftsfähige Stadt notwendige Ausbau und die Verbesserungen erfolgen aktuell viel zu langsam und zu wenig. Nach dem Vorbild von über 40 deutschen Radentscheiden planen wir deshalb einen Bürgerentscheid, um die Stadt Dresden jetzt zum ganzheitlichen Handeln aufzufordern!

Aktuelles

Ride of Silence - 18.05.22 17:00 Uhr Wiener Platz

Am dritten Mittwoch im Mai finden weltweit Fahrraddemos und Critical Masses in Gedenken an alle getöteten und verletzten Radfahrer:innen statt. Auf unserer Demo fahren wir 9 Ghostbikes in Dresden ab, die am Ort des Unfalls an die verstorbenen Radfahrer:innen erinnern. Los geht es um 17 Uhr auf dem Wiener Platz am Hauptbahnhof.

In Dresden Radfahren wie in Amsterdam? Sichere Schulwege? Klimagerechte Verkehrspolitik? Wenn du dafür sorgen möchtest, dass der Ausbau der Fuß- und Radwege in Dresden endlich Schwung bekommt, du mithelfen willst ähnliche Aktionen wie die Kidical Mass vorzubereiten, Flyer auslegen oder du dich bei der Planung der Unterschriftensammlung einbringen möchtest, komm zu unserem nächstem Info- & Kennenlerntreffen am Donnerstag, den 19. Mai 20:00 Uhr ins Büro für gute Maßnahmen (Jordanstraße 9 / Ecke Förstereistraße), oder schreib uns unter kontakt@fuss-und-radentscheid-dresden.de

Unsere Vision

Sichere und bequeme Mobilität

Wir fordern ein sicheres und komfortables Radnetz und den Ausbau barrierefreier Gehinfrastruktur, damit alle entspannt und sicher unterwegs sind.

Collage: Kießling / Ickert

Schöner Leben

Wir fordern attraktive Wohngebiete zum Gehen und Verweilen anstelle gefährlicher und lauter Straßen.

Zukunftsfähige Stadt

Wir fordern eine Verkehrspolitik, die die Herausforderung Klimakrise ernst nimmt und nachhaltige Mobilität deutlich stärker fördert.

Der Fuß- und Radentscheid Dresden ist eine parteiunabhängige Initiative ehrenamtlich engagierter Dresdner:innen, die sich für eine verkehrssichere Stadt mit hoher Lebensqualität einsetzt. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad erleben wir täglich den Zustand der vorhandenen Wege. Diese sind oft zu schmal oder in schlechtem Zustand und vor allem in Begegnungsbereichen mit dem Kfz- und Lkw-Verkehr sind immer wieder Leben gefährdet. Inspiriert von den deutschlandweit mittlerweile über 40 Radentscheiden, streben wir als Projekt von Changing Cities einen Bürgerentscheid für einen besseren und sicheren Fuß- und Radverkehr an.

Mitmachen

Du willst mehr über den Fuß- und Radentscheid wissen oder hast Lust uns zu unterstützen? Hilf uns gemeinsam Dresden schöner zu machen!

Wenn du mithelfen willst ähnliche Aktionen wie die Kidical Mass vorzubereiten, Flyer auslegen oder du dich bei der Planung der Unterschriftensammlung einbringen möchtest, komm zu unserem nächstem Info- & Kennenlerntreffen am Donnerstag, den 19. Mai 20:00 Uhr ins Büro für gute Maßnahmen (Jordanstraße 9 / Ecke Förstereistraße), oder schreib uns unter kontakt@fuss-und-radentscheid-dresden.de.

Kontakt

Wenn Du Fragen hast oder bei einem unserer Treffen vorbeischauen möchtest, schreib uns unter: kontakt@fuss-und-radentscheid-dresden.de

Social Media

Folge uns auf Twitter, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und mitzudiskutieren!

Spenden

Unterstütze unsere Arbeit für einen erfolgreichen Fuß- und Radentscheid in Dresden durch Deine Spende!

Melde dich für unseren Newsletter an